Blog

Was ist Tantra? Eine längst überfällige Richtigstellung

17. April 2019

© Christopher D. Wallis (Hareesh) · What is Tantra?: Setting the records straight  02.08.2015

genehmigte Übersetzung von: Brigitte Heinz · Lektorat: Marion Inderst, Eva Ananya

„Tantra“ ist heute nach wie vor ein Modewort in der modernen westlichen Welt. Es begegnet uns auf den Titelseiten von Magazinen und Büchern, zumeist mit schlüpfrigen Andeutungen von sexuellen Erfahrungen der Superlative. Und obwohl inzwischen fast jeder dieses Wort kennt, weiß kaum jemand – auch diejenigen nicht, die vorgeben Tantra zu lehren – Genaueres über die historische Entwicklung der indischen spirituellen Tradition, die Sanskrit-Gelehrte und Studierende als Tantra bezeichnen. Akademische Studien zu Tantra haben wenig bis gar keine Ähnlichkeit mit dem, was unter dem gleichen Namen in Workshops der westlichen alternativen Spiritualität gelehrt wird.

Weiterlesen »

Die fünf Koshas und die fünf Schichten des Selbst – Ein Vergleich

18. März 2019

Eine genehmigte Übersetzung von Hareesh, Christopher Wallis.
© Christopher D. Wallis (Hareesh), englisches Original: 23.11.2015 bzw. Überarbeitung 2016, siehe www.hareesh.org:

Das hier abgebildete Poster (copyright 2003, Integrative Yoga 1), welches  ich in verschiedenen Yoga-Studios gesehen habe, spiegelt die Verwirrung in der modernen Yoga-Welt in Bezug auf die 5 Koshas (kośa) bzw. Schichten (sheaths) wider, die dort auch als 5 Körper oder 5  Hüllen des menschlichen Seins beschrieben werden.

Die vedantische Version dieser Lehre beruht auf einer kurzen Passage aus den Taittirīya Upanishaden, siehe Textende. Die tantrische Auffassung wird detailliert in meinem Buch (Tantra Illuminated) dargelegt. Weiterlesen »

Definition von „Tantra“

10. Dezember 2018

Wenn wir einen Begriff aus dem Sanskrit übersetzen unterscheiden wir drei Definitionsebenen:

1. Wortgetreue Bedeutung (entsprechend einem Lexikon),

2. Etymologische Bedeutung (Herleitung aus dem Wortstamm), und

3. Nirukta bzw. „interpretierende Etymologie“, eine traditionell indische hermeneutische Interpretationsweise. Hier geht es darum zu erklären, warum ein bestimmtes Wort angemessen ist für das, was es bezeichnen soll.

Weiterlesen »

Bodhichitta – Geist der Erleuchtung

2. April 2017

Die Vortrefflichkeit von Bodhichitta

Buchzusammenfassung von: Geh an die Orte, die du fürchtest – Pema Chödrön

Kernunterweisung: Wir können zulassen, dass die Umstände unseres Lebens uns hart machen, so dass wir immer verärgerter und furchtsamer werden, oder wir können uns von ihnen weicher, sanfter machen lassen, so dass wir freundlicher werden und offener für das, wovor wir uns fürchten. Wir haben stets die Wahl. Weiterlesen »

Yogapraxis

26. August 2016

Kommentar zu einem Beitrag bei BBC Radio 4: Yoga-Sutra, Rig-Veda, Upanishad

http://www.bbc.co.uk/programmes/b07flbst

Die geheime Geschichte des Yoga

In diesem Radiobeitrag wird dargelegt, dass unsere heutige Yogapraxis mitnichten uralt sei, sondern erst im frühen 19. Jahrhundert entstand. Die Idee, Yoga sei eine alte indische Tradition, eine zeitlose Disziplin, die über lange Zeit vom Lehrer zum Schüler weitergegeben wurde, wird in Frage gestellt.

Weiterlesen »

Die Aura – oder: Koshas – die „Schichten“ des Körpers

7. April 2016

Malerei Mensch in SchichtenWas ist eigentlich eine Aura?

Wir im Westen würden vielleicht sagen, das ist die Ausstrahlung eines Menschen. Manchmal begegne ich jemandem, der/die ohne etwas zu sagen meine Aufmerksamkeit fesselt. Er/sie wirkt einfach durch seine Präsenz, weniger durch seine Optik oder seine Worte. Wenn die Worte dann zu meinem Eindruck passen, umso besser.

Weiterlesen »

Die Bhagavad Gita

3. August 2014

Die Bhagavad Gita ist eine Buch voll von Mystik und Spiritualität. Sie enthält aber auch eine Jahrtausende alte Philosophie. In der Rahmenhandlung der Bhagavad Gita erklärt Krishna, Manifestation des Göttlichen, dem jungen Krieger und Prinzen Arjuna auf dem Schlachtfeld Grundgedanken über das Leben, zeigt ihm sein göttliches Wesen und unterweist ihn in Verhaltensregeln zum Erkennen des Göttlichen. Weiterlesen »

Ausbildung + Weiterbildung
  • Yogalehrerausbildung
    Beginn: 26.10.19
  • Anusara Immersion
    Modul I: 7.-11.6.19
  • Anusara Teacher Training
  • Advanced Training (ATT)

mehr hier ...

ATT Module

Advanced Teacher Training, mehr dazu  hier

Das nächste Modul wird funktionelle Anatomie sein.

Events & Specials
Newsletter
  • Info über neue Events
  • Besondere Angebote
  • Workshop-Ausblicke
  • Jahreszeitliche Inspiration
  • Archiv
newsletter-symbol
Openlotus bei

facebook-link

Poller Kirchweg 101, 51105 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tel.: 0049 221 972 33 55, E-Mail: info@openlotus.de