Blog

Shunryu Suzuki – Zen-Geist Anfänger-Geist

10. Dezember 2014

Shunryu Suzuki – Zen-Geist  Anfänger-Geist

Buchreport – Daniela Meier

 

Das Buch „Zen-Geist – Anfänger-Geist“ von Suzuki liefert eine eindrucksvolle und verständliche Unterweisung in die Praxis des Zen. Es beschreibt die innere Einstellung bzw. Einsicht, welche die Zen-Praxis und letztendlich die Verwirklichung des eigenen „Zen-Geistes“ ermöglichen; in Meditation wie auch im alltäglichen Leben, denn es gibt keinen Unterschied zwischen diesen beiden Zuständen. Weiterlesen »

Die Bhagavad Gita

3. August 2014

Die Bhagavad Gita ist eine Buch voll von Mystik und Spiritualität. Sie enthält aber auch eine Jahrtausende alte Philosophie. In der Rahmenhandlung der Bhagavad Gita erklärt Krishna, Manifestation des Göttlichen, dem jungen Krieger und Prinzen Arjuna auf dem Schlachtfeld Grundgedanken über das Leben, zeigt ihm sein göttliches Wesen und unterweist ihn in Verhaltensregeln zum Erkennen des Göttlichen. Weiterlesen »

Lebe Yoga

3. Juli 2014

Was ist Yoga? Handelt es sich beim Yoga um das Erlernen und praktizieren von Asanas (Körperhaltungen), ein Aspekt des Hatha-Yoga. Oder geht es um das Studium der philosophischen Texte, wie zum Beispiel den Sutren des Patanjali oder der Bagavad Gita, ein Aspekt des Jana-Yoga oder bedeutet Yoga Hingabe, das Singen von Mantren und das Rezitieren von Texte, Aspekte aus dem Bhakti-Yoga? Oder ist Yoga von allem ein bisschen? Weiterlesen »

„Geh an die Ort, die du fürchtest“ – ein Buch von Pema Chödrön

7. Mai 2014

Das Buch von Pema Chödrön „Geh an die Orte, die du fürchtest“ , ist wie ein kleiner Wegweise, der uns Methoden zeigt und Werkzeuge an die Hand gibt, wie wir uns auf dem Weg machen können, in uns das völlig offene Herz zu wecken und zu einem mitfühlenden Krieger zu werden. „Wir können zulassen, dass die Lebensumstände uns verhärten, uns ängstlicher und abweisender machen, oder sie lehren uns, sanfter, mitfühlender und freundlicher zu werden und offener für das, wovor wir unsfürchten.  Wir haben die Wahl.“ Auf dieser Unterweisung basiert das Buch. Weiterlesen »

Zusammenfassung des Buches SIDDARTHA von Hesse – Teil 2

29. April 2014

Nachdem Siddhartha die Welt der Lehre hinter sich gelassen hat, nimmt er zum ersten Mal die Welt um sich herum wirklich wahr. Sie ist, bunt, magisch und schön, und wie er selbst begierig, sich zu erfahren. Die Welt der Erscheinung ist keine Täuschung (Maya) denn Göttlichkeit liegt in allen Dingen. Siddharta möchte nun diese Welt, die er so lange verleugnet hat, kennenlernen und vor allem die Liebe erleben.

Weiterlesen »

Zusammenfassung der Geschichte „Siddhartha“ von Hermann Hesse,

7. April 2014

Hintergrundinformationen:

Ich finde die Literatur der Jahrhundertwende unglaublich spannend. Ende des 19. Jahrhunderts öffnete sich der europäische Kulturkreis für Ansichten aus anderen Denksystemen. Nachdem Vivekananda 1893 auf dem Parlament der Weltreligionen die Philosophie des Vedanta (seine Interpretation davon) vorgestellt hatte, beschäftigten sich die geistigen Vorreiter und künstlerischen Eliten in Europa auch mit dem Buddhismus und Hinduismus. Die Geschichte „Siddhartha“ von Hermann Hesse spiegelt das östliche Gedankengut so gut wieder, dass sie in mehrere indische und asiatischen Sprachen übersetzt wurde und dort sehr erfolgreich war. Weiterlesen »

Ausbildung + Weiterbildung
2018/2019

  • Yogalehrerausbildung
  • Anusara Immersion
    2 x: in Köln und in Ravensburg
  • Anusara Teacher Training
  • Advanced Training (ATT)

mehr hier ...

ATT Module

Advanced Teacher Training, mehr dazu  hier

Newsletter
  • Info über neue Events
  • Besondere Angebote
  • Workshop-Ausblicke
  • Jahreszeitliche Inspiration
  • Archiv
newsletter-symbol
Openlotus bei

facebook-link

Poller Kirchweg 101, 51105 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tel.: 0049 221 972 33 55, E-Mail: info@openlotus.de